Das Clubhaus am Untersee

ist auch im Winter ein idyllischer Platz.

Mit Blick auf die ...

verschneite See-Promenade und das Radolfzeller Münster.

Und alle paar Jahre ...

friert der See dann auch 'mal zu !

Im Einklang mit der Natur !

Unser neues Solardach, – eine "saubere" Sache.

Und wenn dann Sommer ist ...

wird hier auch 'mal deftig gefeiert.

Dies sind dann ...

die üblichen Zaungäste sämtlichen Geschehens.

Die Vereinsgeschichte in Kurzform

Jahr Ereignis
1920 28.07. - Gründungsversammlung des "Wassersportclub Undine" im Scheffelstübchen der Brauerei Hölle
12.08. - Erste Generalversammlung mit Wahl der ersten Vorstandschaft
1921 19.03. - Zuweisung des Platzes neben dem Urkundenhäuschen der Stadt Radolfzell
27.04. - Prinz Max von Baden stiftet 200 Reichsmark für den Bootshaus-Fonds
1922 28.05. - Bootshauseinweihung und Taufe des ersten Bootes
09.07. - Ausrichtung der ersten Langstreckenregatta über 12 Kilometer auf dem Untersee
1923 30.09. - Erste Wanderruderfahrt mit 3 Vierern nach Schaffhausen
1924 30.04. - Anschaffung des ersten Rennvierers mit Drehdollen
1925 16.08. - Ausrichtung der ersten Herbstregatta
1926 20.04. - Abschluss des Erbpachtvertrages für den von der Stadt Radolfzell zugewiesenen Platz
1942 19.07. - Gründung der Damenabteilung
1945 Mai - Auflösung des Vereins durch die französische Besatzungsmacht, Verlust des gesamten Bootsbestandes
1948 Frühjahr - Erste Zusammenkunft mit Konstanzer Ruderfreunden nach dem Krieg
1949 05.07. - Wiederaufnahme der Vereinsarbeit im Rahmen des Wassersportvereins Radolfzell
12.07. - Gründung einer Ruderabteilung „Undine“ im Wassersportverein Radolfzell
1950 11.07. - Erste Generalversammlung und Wahl der ersten selbstständigen Vorstandschaft nach der Zwangsauflösung
1951 01.05. - Räumung des Bootshauses durch die nach Kriegsende zwangsweise eingewiesene Familie, danach Baubeginn für die neue Ufermauer
19.08. - 11. Internationale Herbstregatta und erste Nachkriegsregatta
19.09. - Nachholfeier des 30jährigen Vereinsjubiläums
1952 18.01. - Gründung der Undine-Bootshausbaugenossenschaft, danach Erweiterung des Bootshausplatzes
1953 Erstmaliges Erscheinen der Clubzeitung
1954 Frühjahr - Fertigstellung der Ufermauer und vollständige Einebnung des Bootshausplatzes, Errichtung des Bootssteges
1956 Planungsbeginn für den Bootshausneubau
1962 20.11. - Erhalt der baupolizeilichen Genehmigung für das heutige Bootshaus
1963 26.07. - Abbruch des alten Bootshauses
Erste Ausgabe der heutigen Clubzeitung
1964 19.01. - Richtfest für das neue Bootshaus
24.10. - Einweihung des neuen Bootshauses
1968 09.07. - Gründung des Presseausschusses
1969 29.11. - Franz Geiges wird Ehrenvorsitzender
1970 28.07. - Geburtstagsfeier im Rahmen einer Mitgliederversammlung
10./11. 10. - Feierlichkeiten anlässlich des 50jährigen Jubiläums
1971 19.03. - Gründung einer selbständigen Jugendabteilung
03.10. - Erste IRB-Regatta auf dem Gnadensee am Nordufer der Insel Reichenau
1972 24.06. - Gustav Müller wird Ehrenmitglied
1975 05.10. - Erstmals IRB-Regatta in Radolfzell
1976 31.12. - Der Verein hat die 400-Mitglieder-Schwelle überschritten
1977 07.08. - Erstmals öffentlicher Frühschoppen mit der „Lady-Band“
1978 09.07. - 10 Jahre Presseauschuss
1980 28.07. - Geburtstagsfeier anlässlich des 60jährigen Bestehens des Vereins
1981 20.02. - Ehrenvorsitzender Franz Geiges erhält den Sport-Ehrenbrief der Stadt Radolfzell
1982 04.10. - 10. IRB-Regatta
1984 September: Ehrung der erfolgreichen WM-Teilnehmer in Montreal durch die Stadt Radolfzell
1985 Februar - Eisfest vor dem Bootshaus
1987 01.08. - Hochwasser erreicht die Mauerkrone
12.12. - Erstmals „Festlicher Abend“ im Bootshaus
Verleihung der Undine-Goldnadel an Herbert Esser anlässlich seines 25jährigen Vorstandsjubiläums
1988 25 Jahre Clubzeitung
24.10. - 25. Geburtstag des Bootshauses
10.12. - Verleihung der Undine-Goldnadel an Klaus Müller für 20jährigen Vorsitz im Presseausschuss und ebenso lange Vorstandsarbeit
1990 28.07. - 70. Undine-Geburtstag
25.08. - Geburtstagsfeier anlässlich des 70jährigen Bestehens des Vereins
Ernennung des Undine-Gründungsmitglieds, Fritz Felder, zum Ehrenmitglied anlässlich seiner 70-jährigen Vereinszugehörigkeit
Ernennung von Margret Herrmann und Sigmund Paulus zu Ehrenmitgliedern
1992 31.01. - Auszeichnung von Herbert Esser mit dem Sportehrenbrief der Stadt Radolfzell
1993 11.12. - Auszeichnung von Herbert Esser mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg,
Ernennung von Konrad Schmid zum Ehrenmitglied
1995 28.07. - 75. Undine-Geburtstag
16./17.09. - Feierlichkeiten anlässlich des 75jährigen Jubiläums
09.12. - Auszeichnung von Brigitte Esser mit der Undine-Goldnadel beim Festlichen Abend
1996 19.04. - Nach 28 Jahren Vorstandsarbeit übergibt Klaus Müller die Leitung des Ressorts Öffentlichkeitsarbeit an seinen Sohn Ulrich
14.12. - Ernennung von Klaus Müller und Dieter Wagner zu Ehrenmitgliedern
1997 18.04. - Nach 23jähriger Amtsperiode übergibt Herbert Esser den Undine-Vorsitz an Dirk Ströber
Auszeichnung von Herbert Esser mit der Goldnadel des Landesruderverbandes
Ernennung von Herbert Esser zum Ehrenvorsitzenden
November - Tod des Ehrenmitglieds Margret Herrmann
15.11. - Herbert Esser übernimmt zum zweiten Mal nach 1979 den Vorsitz der IRB
Neue Gestaltung der Clubzeitung
1999 09.04. - Dirk Ströber übergibt den Undine-Vorsitz an Martin Mutter
Juni - Das Jahrhunderthochwasser überschwemmt das gesamte Undine-Gelände
2000 28. Juli - 80. Undine-Geburtstag
September - Mit Björn Spaeter nimmt zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ein Undine-Ruderer bei den Olympischen Spielen teil
2006 Januar -DRV Vorsitzender Helmuth Griep übergibt den vom DRV gewonnen World Cup an die Undine
April – Das Dach des Bootshause wird total saniert, zusätzlich wird eine neue Bootshalle gebaut und die Fassade renoviert.
Juni - Undine wird bei den Jugendbesten Kämpfen in Essen (15-18jährig) der fünft erfolgreichste Verein
November - Undine Ehrenvorsitzender Herbert Esser erhält das Bundesverdienstkreuz für beispielhaftes, außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement und seine Verdienste um den Sport, insbesondere um das Rudern
2008 Die beiden Schlagpositionen des Deutschland-Achters werden bei den Olympischen Spielen in Peking von den Undine Ruderern Andreas Penkner und Kristof Wilke besetzt
2009 Im einem der erfolgreichsten Ruderjahre wird Kristof Wilke Weltmeister im Deutschlandachter und Michel Overlack Junioren-Weltmeister, ein Höhepunkt jahrelanger Aufbau-Arbeit. Sandra Küchle fährt als Ersatzruderin zu den Juniorenweltmeisterschaften
Kristof Wilke wird erneut Weltmeister im Deutschlandachter und trägt sich am 22. Dezember 2010 ins Goldene Buch der Stadt Radolfzell ein
2010 Nächster Paukenschlag: Kristof Wilke wird als Schlagmann des Deutschland-Achters erneut Weltmeister
2011 Am 28. Oktober, nach über 12 sehr erfolgreichen Jahren, übergibt Martin Mutter den Undine-Vorsitz an Lutz Reichelt
2012 1. August - Kristof Wilke wird als Schlagmann des Deutschland-Achters Olympiasieger in London
2013 50 Jahre Clubzeitung
19.04.: Ernennung von Martin Mutter zum Ehrenmitglied
Kristof Wilke holt Silber als Schlagmann des Deutschland-Achters bei den Ruderweltmeisterschaften in Chungju in Südkorea
2014 25. April - Kerstin Grahammer-Hirschenauer tritt aus dem Vorstand aus und Bärbel Sugg wird als ihre Nachfolgerin zur neuen Ressortleiterin Öffentlichkeitsarbeit gewählt
11. Juli - Zum neuem Ressortleiter Sport wird Ralf Christofzik gewählt.
27. Juli - Gold für Katrin Volk und Lotte Overlack bei den Landesmeisterschaften-BW im Doppelzweier der 15/16-jährigen. - Lotte Overlack kam zudem als Zweite im Einer dieser Jahrgangsgruppe in's Ziel !
2015 22. April - Bärbel Sugg legt ihr Amt als Ressortleiterin Öffentlichkeitsarbeit nieder, - die Position bleibt b. a. W. vakant
08. Juli - Nach insgesamt gut 3 1/2 Jahren erfolgreicher Arbeit als 1. Vereinsvorsitzender folgt auf Lutz Reichelt nunmehr Richard Atkinson.
28. Juli - 95. Geburtstag des RC Undine
2016 20. April - Jochen Poth legt nach 4-jähriger Amtszeit seine Tätigkeit nieder und scheidet aus dem Vorstand aus, - Christoph Stocker wird zu seinem Nachfolger gewählt als "Ressortleiter Gebäudemanagement und Verwaltung".
Das Ressort "Öffentlichkeitsarbeit" bleibt mangels Kandidaten weiterhin vakant.
11. Juli - Ernennung von Fritz Reck und Gerd Blessing zu Ehrenmitgliedern.
23./24. Juli - Mit insgesamt 21 Final-Teilnahmen, - davon 14 Podestplatzierungen (7 x GOLD, 4 x SILBER sowie 3 x BRONZE), schneidet der RC Undine bei den Landesmeisterschaften BaWü als zweitbester von 30 Vereinen ab.