Nachrichten Liste

Liebe Mitglieder,

nach Rücksprache mit dem Sportamt der Stadt und unter Beachtung der Vorgaben des Landes zur Bewältigung der Corona-Pandemie hat der Vorstand die folgenden Regelungen beschlossen, die abweichend von den sonst geltenden Winterregeln in Kraft treten.

Sie sollen einer möglichst großen Zahl von Mitgliedern das Rudern in den Wintermonaten ermöglichen.

  • Auf dem Vorplatz und in der Halle gilt Maskenpflicht

  • Allgemeine Hygiene-Vorschriften (Mindest-Abstand 1,5m, Desinfizieren der Hände,
    der Rollsitze und der Skulls) sind einzuhalten

  • Personen mit Corona-typischen Symptomen einer Infektion (Geruchs- und
    Geschmacksstörung, Fieber, Husten, Halsschmerzen) ist der Zutritt untersagt

  • Der Kraftraum ist geschlossen

  • Rudern in den Einern Jaudi, Nudel und Klepperle ist erlaubt, es besteht Schwimmhilfen-
    pflicht in diesen Booten. Andere einer dürfen auch weiterhin nicht benutzt werden

  • Größere Boote dürfen nur von Rudergruppen mit Mitgliedern aus maximal 2 Haushalten
    benutzt werden

  • Es darf nur bei Windstille und stabilen Wetterbedingungen gerudert werden

  • Der Vorplatz und der Steg darf nicht mit den Rennruder-Gruppen zeitgleich benutzt
    werden; es gelten folgende Steg-Zeiten der Rennruderer:

  • Samstag und Sonntag, jeweils bei ruderbarem Wetter
    Einwassern 9:30-10:15
    Auswassern 11:30-12:15

  • Der Trainings-Korridor der Rennruderer ist zu beachten, hier ist besondere Achtung
    und Rücksichtnahme aller Ruderer auf dem Wasser geboten:

    • West nach Ost (Ablegen mit Bug Richtung Mettnau-Spitze), Land-nah

    • Ost nach West (Bug Richtung Radolfzell/ Bora): seeseitig, aber nicht zu weit draußen

  • Im Einer zwischen Mettnau/ Kur und Seebad bleiben

  • Bei Veränderungen, Verschlechterungen der Witterung/ Wasserverhältnisse ist sofort an
    den Steg zurückzukommen

  • Vor Antritt des Trainings sind Stemmbretter, Dollen, Ausleger, sowie deren Befestigungen
    und Skulls zu prüfen. Rudern mit beschädigtem Material ist untersagt.

 

Eine entsprechende Änderung der Ruderordnung wird in den nächsten Wochen durch den
Vorstand vorgenommen.

 

Bitte tragen Sie alle dazu bei, dass wir gemeinsam diese Regeln einhalten können.

 

Radolfzell, den 5.11.2020

Der Vorstand

 

2020 von

Der nachfolgende Bericht über die 100 Jahre rudern am Bodensee erschien im offiziellen Verbandsmagazin "rudersport" im November 2020

2020 von

........das Ende des Übernseeruderns ist morgen.

2020 von