Leistungssport in der Undine Radolfzell:

Kristof Wilke wird 2012 in London Olympiasieger als Schlagmann des Deutschland-Achters, - nach zuvor errungenen 5 Weltmeister-Titeln.

Erfolgreiches Jugendrudern:

Die Undine ist eine der erfolgreichsten "Nachwuchs-Schmieden" Baden-Württembergs.

Unsere hoffnungsvollen Nachwuchstalente

unterwegs in einem neuen Doppel-Vierer.

Jugendliche Ruderer ...

in der Bucht vor Radolfzell.

Training vor der Uferpromenade

bei winterlichen Bedingungen ...

Frühmorgendliche Impressionen

bei leichtem Seenebel ...

Auf dem Zeller See

kurz vor Sonnenuntergang ...

Erfolgschronik

Jahr Ereignis Fotos
1974 Markus Unmuth/Martin Mader: Deutsche Jugendmeister im Lgw.-Junior-A-Zweier o. Stm., Essen  
1979 Markus Militzer/Dirk Ströber: Deutsche Jugendmeister im Lgw.-Junior-A-Zweier o. Stm., München  
1980 Dirk Ströber: Eichkranzsieger in Rgm. im Lgw.-Männer-B-Zweier o. Stm., Salzgitter  
1981 Dirk Ströber: Eichkranzsieger in Rgm. im Lgw.-Männer-B-Vierer o. Stm., Hannover

Dirk Ströber: Internat. Deutscher Meister in Rgm. im Lgw.-Männer-Achter, Duisburg

Dirk Ströber: Schlagmann des deutschen Lgw.-Achters beim FISA-Lgw.-Championat, München

Jutta Lache: Mitglied der Junioren-Nationalmannschaft bei den Junioren-Weltmeisterschaften, Sofia

Regina Mayer und Jutta Lache (v. r.)
1982 Jutta Lache: Eichkranzsiegerin in Rgm. im Frauen-Vierer m.Stfr., Hannover

Jutta Lache: 2. Platz beim „Match des Seniors“ im Frauen-Vierer m. Stfr., Wien

Thomas Jäckel: Mitglied des deutschen Lgw.-Achters beim FISA-Lgw.-Championat, Luzern

Regina Mayer: Mitglied des deutschen Juniorinnen-Doppelvierers bei den Junioren-Weltmeisterschaften, Piedeluco/I

Peter Hirsch: Schlagmann des deutschen Junior-Doppelvierers bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Piedeluco/Italien
 
1983 Thomas Jäckel in Renngem. Deutscher Meister Lgw.-Männer-Doppelzweier, Köln

Thomas Jäckel: 4. Platz beim FISA-Lgw.-Championat im Doppelzweier, Duisburg

Regina Mayer/Jutta Lache werden Eichkranzsiegerinnen, Frauen-Doppelzweier, Hannover

Regina Mayer/Jutta Lache: 2. Platz beim „Match des Seniors“ im Frauen-Doppelzweier Candia/I
 
1984 Thomas Jäckel in Renngem. Deutscher Meister, Lgw.-Männer-Doppelvierer, Ratzeburg

Thomas Jäckel: Silbermedaille im Lgw.-Vierer o. Stm. beim FISA-Lgw.-Championat,Montreal

Regina Mayer: Sieg im Demonstrationsrennen in Rgm. im Lgw.-Frauen-Vierer anläßlich des FISA-Lgw.-Championat, Montreal
 
1985 Thomas Jaeckel: Zweifacher Deutscher Meister in Rgm. im Lgw.-Vierer o. Stm. und im Lgw.-Achter, München

Thomas Jaeckel Weltmeister in Rgm. im Lgw.-Vierer o. Stm., Hazewinkel/Belgien

Thomas Jaeckel (2. v. l.)
1986 Bernd Sproll/Peter Hirsch/Christoph Stoll/Michael Späth werden Deutsche Vizemeister Männer-Vierer o. Stm., Duisburg
Michael Späth, Christop Stoll, Peter Hirsch und Bernd Sproll (v. l.)
1993 Björn Spaeter/Nikolaus Hautsch: Eichkranzsieger in Rgm. im Lgw.-Männer-B-Doppelvierer, Berlin

Björn Spaeter/Nikolaus Hautsch: Sieg im Nations-Cup in Rgm. im Lgw.-Männer-Doppelvierer, Johannina/Griechenland

Nikolaus Hautsch, Florian Ramsperger, Björn Spaeter und Boris Lehmann (v. l.)
1994 Björn Spaeter/ Nikolaus Hautsch: Eichkranzsieger im Lgw.-Männer-B-Doppelzweier, Berlin

Björn Spaeter/Nikolaus Hautsch: Deutsche Vizemeister in Rgm. im Lgw.-Männer-Doppelvierer, Hamburg

Björn Spaeter/Nikolaus Hautsch: Fünfte der Weltmeisterschaften im Lgw.-Doppelzweier, Indianapolis/USA

Michael Harder: Deutscher Jugendmeister in Rgm. im Lgw.-Junior-A-Doppelzweier, Essen

Björn Spaeter (l.) und Nikolaus Hautsch
1995 Björn Spaeter/Nikolaus Hautsch: Deutsche Vizemeister Lgw.-Doppelzweier, Hamburg

Björn Spaeter/Nikolaus Hautsch/Hendrik Bracht: 3. Rang bei den Deutschen Meisterschaften iin Rgm. im Lgw.-Doppelvierer, Hamburg
 
1996 Nikolaus Hautsch / Hendrik Bracht: 3. Rang bei den Deutschen Meisterschaften in Rgm. im Lgw.-Doppelvierer, Essen

Björn Spaeter / Alexander Trost: 3. Rang bei den Deutschen Meisterschaften in Rgm. im Lgw-Vierer o. Stm.

Björn Spaeter / Alexander Trost: Eichkranzsieger in Rgm. im Lgw.-Männer-B-Achter, Berlin
 
1997 Michael Harder: 2. Rang Eichkranz in Rgm. (U23)  
1998 Björn Spaeter: Deutscher Meister in Rgm. im Lgw.-Männer-Vierer o. Stm., Duisburg

Björn Spaeter: 13. Platz bei den Weltmeisterschaften in Rgm. im Lgw.-Männer-Vierer o. Stm. in Köln

Matthias Penkner: Mitglied der deutschen Junioren-Nationalmannschaft in Ottensheim, Österreich

Andreas Penkner / Simon Pecha: Deutscher Jugendmeister (15/16 Jahre) im Lgw-Doppelzweier, Essen
 
1999 Simon Pecha: Deutscher Jugendmeister (15/16 Jahre) im Einer, München  
2000 Andreas Penkner: Deutscher Jugendmeister (17/18 Jahre) in Rgm. im Zweier o. Stm., Brandenburg

Andreas Penkner: 6. Rang auf der Junioren-WM in Rgm. im Zweier o. Stm., Zagreb

Björn Spaeter: Deutscher Meister Lgw.-Zweier o. Stm., Berlin-Grünau

Björn Spaeter: 12. Rang in Rgm. im Lgw.-Männer-Vierer o. Stm., Olympische Spiele, Sydney

Björn Spaeter (l.)
2001 Andreas Penkner: 5. Rang auf dem Nations Cup in Rgm. im Vierer o. Stm., Ottensheim

Andreas Penkner: Deutscher Vizemeister in Rgm. im Achter, Köln

Andreas Penkner: Eichkranzsieger in Rgm. im Vierer o. Stm., Brandenburg

Andreas Penkner: Eichkranzsieger in Rgm. im Achter, Brandenburg

Andreas Penkner (1. v. r.) 5. Rang auf dem Nations Cup in Rgm. im Vierer o. Stm., Ottensheim
2002 Andreas Penkner: 2. Rang auf dem Nations Cup in Rgm. im Vierer o. Stm., Genua

Andreas Penkner: Eichkranzsieger in Rgm. im Vierer o. Stm., Essen

Bernhard Keppler: Deutscher Juniorenmeister (U17) im Einer

Simon Burkel: Deutscher Juniorenmeister (U17) in Rgm. im Vierer m. St. und Achter

Michael Wenzel: Deutscher Juniorenmeister (U17) als Steuermann im Vierer m. St.

Andreas Penkner: Deutscher Vizemeister in Rgm. im Achter, Köln

Andreas Penkner: Eichkranzsieger in Rgm. im Vierer o. Stm., Brandenburg

Andreas Penkner: Eichkranzsieger in Rgm. im Achter, Brandenburg

Bernhard Keppler Deutscher Juniorenmeister (U17) im Einer

Simon Burkel (Mitte) und Michael Wenzel (1. v.l.) Steuermann Deutscher Juniorenmeister (U17) in Rgm. im Vierer m. St.
2003 Andreas Penkner: 2. Rang auf dem Nations Cup in Rgm. im Vierer o. Stm., Belgrad

Andreas Penkner: Deutscher Vizemeister in Rgm. im Vierer o.St., Ratzeburg

Andreas Penkner: Eichkranzsieger in Rgm. im Vierer o. Stm. und Achter, Brandenburg

Bernhard Keppler: Deutscher Juniorenmeister U19 in Rgm. im Doppelvierer und qualifiziert für die Junioren-Weltmeisterschaften

Kristof Wilke: Deutscher Juniorenmeister U19 in Rgm. im Vierer o. St. und qualifiziert für die Junioren-Weltmeisterschaften

Simon Burkel wird Deutscher Juniorenmeister U19 in Rgm. im Vierer o. St. und qualifiziert sich für die Junioren-Weltmeisterschaften

Richard Keppler: Deutscher Juniorenmeister U19 als Steuermann im Vierer m. St. und qualifiziert für die Junioren-Weltmeisterschaften

Andreas Penkner (r.) 2. Rang auf dem Nations Cup in Rgm. im Vierer o. Stm., Belgrad

Kristof Wilke (3.v. l.), Simon Burkel (2. v. l.) U19-Meister im Vierer-ohne in Brandenburg
2004 Andreas Penkner: 1. Rang auf dem Nations Cup in Rgm. im Achter (WM-U23), Posen

Andreas Penkner: Ersatzmann bei den Olympischen Spielen in Athen

Andreas Penkner: Eichkranzsieger in Rgm. im Vierer o.St.

Bernhard Keppler: Ersatzmann bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Banyoles

Simon Burkel: Vize-Eichkranzsieger in Rgm. im Lgw. Doppelvierer (U23) in Essen

Andreas Penkner (im Schlag) Sieg beim Nationscup in Posen

Simon Burkel Vize-Eichkranzsieger in Rgm. im Lgw. Doppelvierer (U23) in Essen
2005 Andreas Penkner: 3.Platz bei den Weltmeisterschaften im Achter in Gifu/Japan

Andreas Penkner: Deutscher Vizemeister in Rgm. im Zweier o.St.

Kristof Wilke: 2.Platz beim Eichkranz (U23) in Rgm. im Lgw. Achter in Duisburg

Simon Burkel: 2.Platz beim Eichkranz (U23) in Rgm. im Lgw. Achter in Duisburg

Tillmann Weisser: Dt. Jugendmeister (U19) in Rgm. im Lgw. Dopplevierer o.Stm in Duisburg

Matthias Reichelt: Dt. Sprintmeister in Rgm. im Doppelzweier in Rgm. in Wolfsburg

Bronze des Deutschland Achters bei der WM in Gifu/Japan mit Schlagmann Andreas Penkner (unten 2. v. r.)

Tillman Weisser (Schlag) Dt. Jugendmeister (U19) in Rgm. im Lgw. Dopplevierer o.Stm in Duisburg

(v. l.) Simon Burkel (Schlag), Kristof Wilke 2.Platz beim Eichkranz (U23) in Rgm. im Lgw. Achter
2006 Andreas Penkner: 5. Platz bei den Weltmeisterschaften in Rgm. im Zweier o .Stm. in Eton/GB

Kristof Wilke: U23-Weltmeister in Rgm. im Zweier. o. Stm in Hazewinkel

Andreas Penkner: Deutscher Meister in Rgm. im Zweier o.Stm., Brandenburg

Kristof Wilke wird Deutsche Meister (U23) in Rgm. im Zweier o.Stm und Vizemeister im Achter, Essen

Simon Burkel wird dreifacher Vizemeister (U23) in Rgm. im Lgw. Zweier o.Stm, Vierer o.Stm und Achter, Essen

Matthias Reichelt: Deutscher Vizemeister (U17) im Einer in Essen

Sandra Küchle und Wiebke Neumann: Vizemeisterinnen (U17) bei DJM in Rgm. im Doppelvierer mit Stf. in Essen

Jonas Wilke, Michel Overlack, Fabian Mayer, Clemens Keppler und Stm. Johannes Fritsch werden Vize-Meister bei der DJM (U17) im Lgw.-Doppelvierer m. Stm. in Essen

Christoph Reichelt und Ivo Schaffer: 3. Platz bei DJM (U19) in Rgm. Lgw. Doppelvierer o.Stm, Essen

Tillmann Weisser: 3. Platz bei DJM in Rgm. im U19 Doppelvierer o.Stm in Essen

Die Undine-Mannschaft wird 5.-erfolgreichster Verein bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft (U17/U19/U23) in Essen in 2006.

Andreas Penkner (Schlag) 5. Platz bei der WM in Eton/GB

Kristof Wilke (r.) mit Sebastian Schmidt (Mainz) U23 Weltmeister im Zweier o. Stm. in Hazewinkel

Simon Burkel (r.) dreifacher Vizemeister (U23) in Rgm. im Lgw. Zweier o.Stm, Vierer o.Stm und Achter, Essen

Matthias Reichelt Deutsche Vizemeister (U17) im Einer in Essen

Wiebke Neumann (2.v.l), Sandra Küchle (3.v.l.) Vizemeister (U17) im Doppelvierer m. Stf.

(v. l.) Jonas Wilke, Fabian Meyer, Clemens Keppler, Stm. Johannes Fritsch, Michel Overlak Vize-Meister im Lgw. Junior B Doppelvierer

Ivo Schaffer(1. v. l.) Christoph Reichelt (3. v. l.) 3. Platz bei DJM im (U19) Lgw. Doppelvierer o.Stm

Tillmann Weisser (Schlag) 3. Platz bei DJM im (U19) Doppelvierer o.Stm
2007 Andreas Penkner: 9. Platz in Rgm. bei den Weltmeisterschaften im Zweier o.Stm. in München

Kristof Wilke: 1. Platz in Rgm. bei den U23–WeltMeisterschaften im Vierer o.Stm. in Straithclyde/UK

Kristof Wilke: Vize-Europameister in Rgm. im Vierer. o. Stm. in Posen

Andreas Penkner: Deutscher Meister in Rgm. im Zweier o.Stm

Kristof Wilke: 1. Platz in Rgm. jeweils bei U23 – Meisterschaften im Zweier o.Stm und im Vierer o.Stm. in Brandenburg

Michel Overlack: Deutscher Vizemeister im Einer (U17) in Brandenburg

Clemens Keppler: Deutscher Vizemesiter im Lgw. Einer (U17) in Brandenburg

Sandra Küchle: Deutsche Vizemeisterin in Rgm. im Doppel-Zweier (U17) in Brandenburg

9 . Platz bei WM in München im Zweier o. Stm. mit Andreas Penkner (1.v.l.)

Kristof Wilke, Schlagman (1.v.l.) U23 Weltmeister im Vierer o.Stm.

Kristof Wilke (1.v.r.) Vize-Europameister in Rgm. im Vierer o. Stm. in Posen

Michel Overlack (1.v.l.) Deutscher Vizemeister im Einer (U17) in Brandenburg

Clemens Keppler (1.v.l.) Deutscher Vizemesiter im Lgw. Einer (U17) in Brandenburg

Sandra Küchle (1.v.r.) Deutsche Vizemeisterin in Rgm. im Doppel-Zweier (U17) in Brandenburg
2008 Andreas Penkner und Kristof Wilke belegen den 8. Platz bei den Olympischen Spielen in Peking im Achter

Andreas Penkner und Kristof Wilke: 4. Platz im Zweier o. Stm. bei den Deutschen Meisterschaften als bestes Vereinsboot

Fabian Mayer: Deutscher Meister (U19) im Lgw. Doppelvierer o. Stm in Rgm. in Köln


Michel Overlack:: Deutscher Vizemeister im Einer (U19) in Köln




Matthias Reichelt und Michel Overlack: Deutsche Vizejugendmeister in Rgm. mit RC Hamm u. Duisburg im Doppelvierer o.Stm. (U19 in Köln)








Beim Baltic-Cup (26.-28. Sept.) trafen im finnischen Tampere 15- bis 17-jährige Junioren aus zehn Ostsee-Anrainerstaaten aufeinander. Auf der Regattastrecke des Kaukajärvi Sees kämpften die 165 Ruderinnen und Ruderer aus 66 Mannschaften um die Medaillen in zehn Rennen. Gold im Junioren-Doppelvierer holten sich dabei Paul Heinrich, Clemens Kuhnert, Timo Piontek und Michel Overlack.

Andreas Penkner, Schlagman (1.v.r.) und Kristof Wilke (2.v.r.) 8. Platz bei den Olympischen Spielen in Peking im Achter

Mathias Reichelt (1. v.l.) und Michel Overlack (3. v. l.) - Deutsche Vize-Jugendmeister U19 in Rg. mit Hamm und Duisburg
2009 Kristof Wilke: Weltmeister im Achter in Posen

Michel Overlack: Junioren-Weltmeister (U19) im Doppel-Vierer in Brive-la_Gaillarde

Sandra Küchle: Ersatzfrau bei den Junioren Weltmeisterschaften Brive-la_Gaillarde

Sandra Küchle: Deutsche Vize-Jugendmeisterin in Rgm. im Doppel-Vierer o.Stfr. (U19) in Duisburg und 3. Platz im Doppelzweier (U19)

Michel Overlack: 3. Platz im Doppel-Zweier und Doppel-Vierer bei U19-Meisterschaften in Duisburg

Valerie Mrotzek und Emma Overlack: 3. Platz in Rgm. im Lgw. Doppel-Vierer (U19) in Duisburg

Kristof Wilke (4.v.l) Weltmeister im Achter in Posen

Michel Overlack (5.v.r.) Junioren Weltmeister (U19) im Doppel-Vierer in Brive-la_Gaillarde
2010 Kristof Wilke: Weltmeister im Achter in Neuseeland

Kristof Wilke: Europameister im Achter in Portugal

Kristof Wilke: Deutscher Meister in Rgm. im Zweier o. Stm. in Brandenburg

Tillmann Weisser: Deutscher Meister in Rgm. U23 im Lgw. Achter in Duisburg

Marius Heizmann und Johannes Fritsch: 3. Platz in Rgm. im Lgw. Doppel-Vierer o.Stm. bei U19 Meisterschaften in Duisburg

Kristof Wilke (unten 3.v.l.) Weltmeister im Achter in Neuseeland
2011 Kristof Wilke: Weltmeister als Schlagmann im Achter in Bled

Kristof Wilke: Deutscher Meister in Rgm. im Zweier o. Stm. in Köln

Kristof Wilke: Deutscher Meister in Rgm. im Achter in Brandenburg

Emma Overlack: 3. Platz in Rgm. im Doppel-Vierer o.Stm. bei den U19 Meisterschaften in Brandenburg

Kristof Wilke (2.v.r.) Weltmeister als Schlagman im Achter in Bled
2012 Kristof Wilke: 1. Platz bei den Olympischen Spielen in London (Dorney Lake, Eton) als Schlagmann des Achters m. Stm.











Nikolas Reichelt und Philip Bruttel: 3. Platz in Rgm. im Doppel-Vierer o. Stm. bei den U19 Meisterschaften in Essen

Kristof Wilke (oben 2.v.r.) Olympiasieger als Schlagman im Achter

Bronze für Nikolas Reichelt (2.v.l.) und Philip Bruttel (3.v.l.) in dem Bodensee-Vierer bei DJU (U19) in Essen
2013 Kristof Wilke: Vize-Weltmeister bei den Ruderweltmeisterschaften in Chungju/Südkorea als Schlagmann des Deutschland-Achters











Kristof Wilke wird Europameister bei der EM in Sevilla im Achter m. Stm.













Louisa Müller und Lea Stocker belegen den 3. Platz in Rgm. im Doppel-Vierer o.Stm. bei den U23 Deutschen Jahrgangmeisterschaften in Köln

Kristof Wilke (oben 3.v.r.) Vize-Weltmeister im Achter m. Stm.

Kristof Wilke (2.v.l.) Europameister bei der Europameisterschaften in Sevilla im Achter m. Stm.

(v.l.) Lea Stocker und Louisa Müller (v.l.) 3. Platz in Rgm. im Doppel-Vierer o.Stm. bei DJU (U23) in Köln
2015 Lea Stocker (im Bild 1. v. re.) und Katrin Volk (2. v. re.) holen sich BRONZE im U23-Frauen-Doppel-4er in Rgm. mit RC Nürtingen bei den DJM in Köln-Fühlingen.





1 x GOLD bei den Landesmeisterschaften BaWü in Breisach für den SF-4X mit Katrin Volk, Lea Stocker, Maike Mitgau und Louisa Müller (v. li. n. re.).



2016 20.05.: Sieg beim "Imperia-Sprint" in Konstanz für den Undine-C-Gig-4X+ mit Michel Overlack, Mathias Reichelt, Christoph Reichelt, Simon Burkel sowie Steuerfrau Lotte Overlack.








26.06.: DJM in Hamburg-Allermöhe
GOLD im JM-4+ der B-Junioren für Felix Berwanger (im Bild rechts) in Rgm. mit Konstanz, Tübingen und Überlingen.









24.07.: Mit einem überragenden Ergebnis holt der Ruderclub Undine - als zweitbester Verein - bei den Landesmeisterschaften in Breisach 7 x GOLD, 4 x SILBER und 3 x BRONZE. - Detaillierte Informationen hierzu unter der Rubrik "Leistungssport" (dort dann "Regatta-Berichte").